Gebäudeschadstoffe / Abbruch
Schriftgröße:

Gebäudeschadstoffe / Abbruch

maxhuette web
Industriebrachfläche

Die LGA Institut für Umweltgeologie und Altlasten GmbH zählt zu den Pionieren für Schadstoffuntersuchungen in der Gebäudesubstanz. Wesentliche Verfahren bei der Erfassung und Beurteilung von Gebäudeschadstoffen für den Rückbau wurden durch die LGA IUA GmbH im Leitfaden Kontaminierte Bausubstanz, Erkundung, Bewertung, Entsorgung für das LfU Bayern erarbeitet. Den Leitfaden finden sie hier (Stichwort: „Kontaminierte Bausubstanz“).

Unser Know-How in diesem Bereich umfasst nicht nur die Erfassung und Beurteilung von Schadstoffen in der Gebäudesubstanz, sondern den Gebäuderückbau als Ganzes von der Erkundung über die Ausschreibung bis zur Bauüberwachung einer solchen Maßnahme.

Einige Fälle erfordern beim Rückbau die geotechnische Sicherung bzw. die Beurteilung des Untergrunds aus geotechnischer Sicht. Diese Arbeiten führen wir in enger Zusammenarbeit mit der TÜV Rheinland LGA Bautechnik GmbH aus.

Immer sind vor einem Gebäuderückbau die Wechselwirkungen zu ermitteln, zu beschreiben, zu bewerten und die Auswirkungen des Vorhabens zu prognostizieren, damit sichere und ökonomische Lösungen gefunden werden.


juergenkisskalt 2Dr. Jürgen Kisskalt
Geschäftsführer
Diplom Geologe


Tel.:   +49 911 12076 102
Fax:   +49 911 12076 110
Mobil: +49 170 33 20 493
E-Mail: Juergen.Kisskalt@LGA-geo.de


LGA Institut für Umweltgeologie und Altlasten GmbH

Christian-Hessel-Str. 1
90427 Nürnberg

Tel.:  +49 911 12076 100
Fax:  +49 911 12076 110
E-Mail: info@LGA-geo.de


Unser Team

facebook-button

ytu

AKTUELL

Felssicherungsmaßnahme Waischenfeld

Felssicherung Waischenfeld

Zum Video