Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP)
Schriftgröße:

Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP)

Fledermaus
Fledermaus an Felswand

Das Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung schreibt ab einer bestimmten Projektgröße eine Prüfung der Wirkungen auf Mensch und Umwelt vor.
Zu Anlagen, die erst nach einer UVP genehmigt werden können, zählen z. B.

  • Kraftwerke
  • Steinbrüche
  • Intensivhaltungen von Tieren
  • Abfallverwertungs- und -beseitigungsanlagen
  • Gefahrstofflager
  • Bauplanungsrechtliche Vorhaben

 

Wir bieten Ihnen:

  • Prüfung der "Ist-Situation" für alle im Gesetz genannten Schutzgüter
  • Ermittlung, Beschreibung und Bewertung der Wechselwirkungen
  • Prognose der Auswirkungen des Vorhabens


juergenkisskalt 2Dr. Jürgen Kisskalt
Geschäftsführer
Diplom Geologe


Tel.:   +49 911 12076 102
Fax:   +49 911 12076 110
Mobil: +49 170 33 20 493
E-Mail: Juergen.Kisskalt@LGA-geo.de


LGA Institut für Umweltgeologie und Altlasten GmbH

Christian-Hessel-Str. 1
90427 Nürnberg

Tel.:  +49 911 12076 100
Fax:  +49 911 12076 110
E-Mail: info@LGA-geo.de


Unser Team

facebook-button

ytu

AKTUELL

Felssicherungsmaßnahme Waischenfeld

Felssicherung Waischenfeld

Zum Video