Kompetenzzuwachs: Zweiter SiGe-Koordinator im LGA-Team

Nachdem Matthias Linzer im April 2018 den ersten von zwei Grundlehrgängen in der Ausbildung zum Sicherheits- und Gesundheitskoordinator (SiGeKo) absolviert hat, schloss er vergangene Woche erfolgreich den zweiten Grundlehrgang in Dresden ab.

Der viertägige Lehrgang „SiGe-Koordinatoren auf Baustellen – spezielle Koordinatorenkenntnisse gemäß RAB 30, Anlage C“ umfasste die Auseinandersetzung mit der Baustellenverordnung und weiteren rechtlichen Grundlagen sowie die Koordinierung während der Ausführungsplanung und der Ausführung des Bauvorhabens.

Laut der Verordnung für Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (BaustellV) vom 10. Juni 1998 ist der Bauherr verpflichtet, für Baustellen, auf denen mehrere Arbeitgeber tätig werden, einen oder mehrere geeignete Sicherheits- und Gesundheitskoordinatoren (SiGeKo) zu bestellen.

2018-5-2-SiGeKoGrafik-Quelle-TV-Sd
Aufeinander aufbauende Schulungen zum SiGeKo (Quelle: TÜV SÜD)
 
ZertifikatSiGeKoBescheinigung der erfolgreichen Teilnahme am Sachkundelehrgang

Wir freuen uns, mit Matthias Linzer und unserer bisherigen SiGe-Koordinatorin Carmen Weiblen zwei Sicherheits- und Gesundheitskoordinatoren im LGA-Team zu haben, die mit ihren fundierten fachlichen Qualifikation kompetent und rechtskonform die Sicherheit auf Baustellen kontrollieren und koordinieren können, um das hohe Unfall- und Gesundheitsrisiko zu minimieren.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen