Gewappnet als Ersthelfer: Gesamtes LGA-Team frischt Erste-Hilfe-Kompetenz auf

Ob im Büro, im Straßenverkehr, auf Baustelle oder bei Geländearbeit – medizinische Notfälle können überall auftreten. Darum ist es uns wichtig in Notfallsituationen richtig handeln und kompetent Erste Hilfe leisten zu können. Dazu besucht das LGA-Team mindestens alle zwei Jahre einen Erste-Hilfe-Kurs der Johanniter, der erneut vergangene Woche stattfand.

Anhand eines übersichtlichen Schemas wurden verschiedene Notfall-Szenarien und die richtigen Maßnahmen besprochen und geübt, wie z.B. der Eigenschutz, die psychische Betreuung des Betroffenen, Helmabnahme und Rettungs- bzw. Rautekgriff zur Bergung aus einem Gefahrenbereich, Prüfung der Atmung  und Maßnahmen wie stabile Seitenlage oder Herz-Lungen-Wiederbelebung, auch unter Einsatz eines Defibrillators. Auch das Stillen bedrohlicher Blutungen und Hilfeleistung bei Herzinfarkt, Schlaganfall, Vergiftung und Asthmaanfall wurde erlernt.

IMG2517
Übung des Rautek-Rettungsgriffs...
 
IMG2519... und der Herz-Lungen-Wiederbelebung

Besonders lehrreich waren die Fallbeispiele, bei denen je ein Teilnehmer eine Notfallsituation simulierte und ein bis zwei Ersthelfer ohne jegliche Vorkenntnisse zu den Umständen die Situation bewerten und Erste Hilfe leisten mussten. Neben der Anwendung des zuvor Gelernten wurde bei dieser Übung auch die Kommunikation und Kooperation zwischen den Ersthelfern geschult.

Mit den aufgefrischten Kenntnissen und Fertigkeiten ist eine wichtige Grundlage für angstfreies und kompetentes Handeln in Notfallsituationen geschaffen.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen